Hyaluronsäure


Hyaluronsäure kommt von Natur aus im menschlichen Körper vor.

Sie besteht aus einer unendlichen Wiederholung von Glucuronsäure und N-Acetyl-Glucosamin. Dieses Polysaccarid ist ein Bestandteil des Bindegewebes von Menschen und ist ein Hauptbestandteil der Haut.

Die Substanz wird von den Fibroblasten gebildet und dient dem Bindegewebe als Wasserspeicher und zur Straffung der Haut. Industriell wird Hyaluronsäure mit Hilfe von Streptokokkenstämmen hergestellt (NASHA-Produkte: Non-Animal Stabilised Hyaluronsäure-stränge).